Saarbrücker Zeitung (20.01.2012): Mit dem Auto zur Reittherapie
Kreissparkasse spendet Fahrzeug für den Förderverein Ehrensache in Altforweiler

Altforweiler. Rund 50 behinderte Kinder kommen wöchentlich in die Reittherapie, die der Förderverein Ehrensache auf der Altforweiler Reitanlage Silberwies ermöglicht. Die Therapie lockert ihre Spastik, bahnt neue Bewegungsabläufe im Nervensystem an. Angeleitet und betreut werden sie von zwei Therapeutinnen, die von sieben Pferdeführerinnen unterstützt werden.

Diese Arbeit kostet Geld und der Förderverein ist auf Sponsoren angewiesen. Bei der Kreissparkasse Saarlouis kennt man das hilfreiche Engagement von der ersten Stunde an. Bereits im vergangenen Jahr hat man aus dem Erlös der Aktion „Sie sparen, wir spenden“ die Anschaffung eines Geräts ermöglicht, mit dem die Kinder aus ihrem Rollstuhl aufs Pferd gehoben werden können.
Seite 5 von 5 << < 2 3 4 5

Bitte klicken Sie auf eine der Überschriften um den Artikel vollständig zu lesen.